Die christlichen Kirchen: Eine Bedrohung für die Demokratie?

Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on Facebook0

Der Papst und seine Schulterschluss mit Antisemiten und Holocaust-Leugnern („Die Kardinäle wollten genau diesen Papst, im Wissen um seine Positionen.“), Pius-Brüder wollen einen katholischen Gottesstaat, Sektierer & Engelanbeter, kritischen Pfarrer auf Linie getrimmt werden, die Dämonen in schwarze Katzen sehen, „Wer nicht missioniert, kommt in die Hölle.“ – Evangelikale und eine Bundeszentrale für politische Bildung, die deren Druck nachgibt sowie Orthodoxe in Rumänien, die Strichcode den Satan erkennen… ach ja, und noch etwas zu „Pro-Reli“, die eigentlich „Contra-Ethik heißen sollten

  • Kirche der Extreme; Von Barbara Hans und Christian Wiesel; Sie hetzen gegen Juden, hängen ihren Jüngern schwere Holzkreuze um, glauben an Engel und Katzen-Dämonen – in den großen Kirchen finden viele Sektierer eine Heimat, deren Ideen mindestens genauso krude sind wie die der Piusbrüder. SPIEGEL ONLINE stellt die bizarren Lehren der Abweichler vor.
  • Vatikanologe Sandri über Ratzingers Thesen – „Papst will das Naturgesetz diktieren“; „Der Schulterschluss mit den antisemitischen Lefebvrianern offenbart ein Grundanliegen von Papst Benedikt XVI., sagt der Vatikanologe Luigi Sandri: Die katholische Kirche soll alleinige Autorität bekommen.“
  • ENTFREMDETER VATIKAN – „Das ist eine andere Welt“; Von Annett Meiritz 06.02.2009; Der Papst – unendlich weit weg. Der Vatikan – ein Mysterium. Der populäre Pater von Gemmingen und der deutsche Erzbischof Thissen trafen sich zur düsteren Debatte über die Krise der Katholiken. Erkenntnis: Man kann ein Vierteljahrhundert im Kirchenstaat leben und ihn trotzdem nicht verstehen.
  • Bischof will „historische Beweise“ für den Holocaust prüfen – Der deutsche Papst hat den rechten Holocaust-Leugnern eine Bühne bereitet; Florian Rötzer 07.02.2009; Offiziell heißt es aus dem Vatikan, dass Papst Benedikt die Holocaust-Leugnung von Bischof Williamson nicht gekannt habe, als die Exkommunikation der fundamentalistischen Pius-Bruderschaft aufhob. Das erscheint wenig glaubwürdig, zudem ist der Hang des deutschen Papstes zur rechten und konservativen Seite bislang unübersehbar
  • Streit um Bruderschaft; „Pius-Brüder wollen einen katholischen Gottesstaat“ – Holocaust-Leugner Williamson weigert sich zu widerrufen. Politologen wollen die Pius-Bruderschaft vom Verfassungsschutz beobachten lassen.
  • Sind Evangelikale eine Bedrohung für die Demokratie? – B e r l i n (idea) – Schwere Vorwürfe gegen die evangelikale Bewegung haben Filmschaffende auf einer Podiumsdiskussion erhoben. Anlass war die Vorstellung des Dokumentarfilms „Jesus liebt Dich – Evangelikale auf WM-Mission“ in Berlin.
  • „Q-rage“ geht in die zweite Runde – 2:0 für die christlichen Hardliner; Streit um einen evangelikalen-kritischen Text in einer Schülerzeitung: Die Bundeszentrale für politische Bildung kommt den Bibeltreuen mit zwei Publikationen entgegen. VON WOLF SCHMIDT
  • Christliche Rechte obsiegt – Bundeszentrale knickt ein; Der Chef der Bundeszentrale für politische Bildung gibt dem Druck evangelikaler Christen nach und distanziert sich von einem kritischen Text. Die christliche Rechte jubelt über ihren Erfolg. VON WOLF SCHMIDT; 19.12.2008
  • Kirche will kritischen Pfarrer auf Linie trimmen; Von Oliver Trenkamp 30.01.2009; Die Initiative „Pro Reli“ und die Kirchen wollen Religion zum Wahlpflichtfach an Berliner Schulen machen. Doch ein Pfarrer rebelliert gegen die Kampagne: Er hält neutralen Ethikunterricht für die bessere Lösung. Prompt wird er einbestellt – „zum Dienstgespräch“.
  • Orthodoxe in Rumänien – Strichcode des Satans; VON WILLIAM FUCHSBERGER; 21.01.2009; In Rumänien schüren christlich-orthodoxe Fundamentalisten die Furcht vor dem Weltuntergang und hetzen gegen Minderheiten und die Europäische Union.
  • Volksbegehren Pro Reli – Reli-Gegner in der Glaubenskrise; Die Gegner von „Pro Reli“ wissen noch nicht, wie sie den Erfolg der Abstimmung verhindern wollen. Eine große Gegenkampagne wie bei der Abstimmung über Tempelhof wird es aber wohl nicht geben. VON SEBASTIAN HEISER STEFAN ALBERTI; 23.01.2009
  • Volksbegehren „Pro Reli“ – Kulturkampf in der SPD; Die Berliner SPD ist gegen das Volksbegehren „Pro Reli“ – SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier dafür. Außer ihm hat auch Angela Merkel die Forderungen unterschrieben. VON SEBASTIAN HEISER; 22.01.2009
  • Volksentscheid „Pro Reli“ – SPD will schnelle Kreuzigung; Die SPD-Fraktion einigt sich auf einen eigenständigen Termin für den Volksentscheid „Pro Reli“. Wähler sollen ihr Kreuzchen nicht am Tag der Europawahl machen. Kirche und Opposition sprechen von Trickserei. VON SEBASTIAN HEISER UND ALKE WIERTH; 26.01.2009
  • Let there be adverts: Christians hit back at the atheist bus; Mark Sweney The Guardian, Thursday 5 February 2009
  • Schreibe einen Kommentar